Austellungseröffnung an der HASPA-Blankenese

Am Donnerstag, den 5.11. fand bei uns die Ausstellungseröffnung zum Projekt »Ziegel für Lupila« statt. Die HASPA-Filiale Hamburg Blankenese hat ihre Räume im ersten Stock für ein Fotos und Infobanner zur Verfügung gestellt. Die Schüler haben Vorträge über unsere Gruppe, das Projekt und die letzte Reise gehalten und wir konnten viele Besucher in Gesprächen über unsere Gruppenarbeit und den Wert des Projekts informieren.

Vielen Dank auch an die Spender! Sie haben uns wirklich geholfen, das Projekt weiter zu bringen.

Grossmann & Berger setzen den Grundstein!

Die Firma Grossmann & Berger hat mit zehn Ziegeln den Grundstein für die Dining Hall gelegt und damit auch den Startschuss für unser Spendenprojekt gegeben.

Herr Maak von Grossmann & Berger sagte dazu:

„Uns hat das Projekt überzeugt, weil es gleich auf mehreren Wegen Gutes leistet. Die meisten Schüler des Gymnasiums wachsen in einem privilegierten Umfeld auf, ohne sich dessen bewusst zu sein. Durch das Projekt erfahren sie, mit wie wenig Gleichaltrige auskommen müssen und auch können und wie wichtig Bildung und interkulturelle Offenheit sind. Das Projekt ist sozusagen eine ‚Schule fürs Leben‘. Den Schülern in Tansania wiederum eröffnen sich so bessere Entwicklungsmöglichkeiten. Sie können sich mehr auf ihre Bildung konzentrieren und so langfristig ihre Familien besser unterstützen.“

Vielen Dank für die Unterstützung!

Schauen Sie für weitere Unterstützer auch in unserer Hall of Fame! vorbei.