Das Fach Wirtschaft

Wirtschaft ist überall. Beim Einkaufen, in den Nachrichten und bei der Berufswahl. Um die vielschichtige Bedeutung ökonomischer Phänomene genauer zu verstehen, gibt es am Gymnasium Blankenese das gleichnamige Fach: Wirtschaft.

 

Das gesellschaftswissenschaftliche Fach wird in der Oberstufe angeboten und kann von allen Schülerinnen und Schülern angewählt werden. Es ist derzeit nicht in einem Profil verankert. Es richtet sich alle Schülerinnen und Schüler, die sich gerne mit den vielfältigen Zusammenhängen von Angebot und Nachfrage beschäftigen.

 

In Abgrenzung zu PGW, wo VWL-Themen dominieren, geht es hier in erster Linie um Märkte und um die Sicht der Unternehmen. Dafür

  • gründen wir Unternehmen (zumindest virtuell)
  • berechnen Umsätze, Kosten und Gewinne
  • kreieren ein Marketing-Konzepte und
  • widmen uns den verschiedenen Steuerarten in Deutschland.

 

Methodisch arbeiten wir mit Modellen (z.B. dem Preis-Mengen-Diagramm), mindestens einem Planspiel (WIWAG), verfolgen die aktuellen Nachrichten zum Thema Wirtschaft und Finanzen. Aktuell nehmen wir an dem Wettbewerb „Jugend und Wirtschaft“ von der FAZ und dem Bankenverband teil. Hierbei schreiben die NachwuchsökonomInnen über einzelne Branchen oder Unternehmen mit dem Ziel einer Veröffentlichung in der FAZ.

 

Im Abitur kann Wirtschaft als mündliches Prüfungsfach gewählt werden. Die Semesternoten können ebenfalls ganz regulär eingebracht werden.

 

Thematische Überschneidungen gibt es in geringem Maße mit Mathematik, Philosophie, Psychologie und natürlich PGW.

Bei Fragen zu dem Fach wendet Euch gerne an arne.wehlitz@gymbla.hamburg.de.